Oncocount RGCC

Oncocount RGCC

Nachgehen

Dieser Test gibt Aufschluss über das Vorhandensein von zirkulierenden Tumorzellen und misst deren Konzentration im Blut. Da diese Zellen zu einem erneuten Auftreten der Krebserkrankung führen können, ist der Oncocount-Test zur Früherkennung eines Rückfalls sowie als Instrument zur Verlaufskontrolle geeignet. Sie haben Fragen zum Test? Nehmen Sie gerne Kontakt auf. Unsere Expert:innen bei RGCC freuen sich auf Ihre Anfrage.

Zweck des Tests

Zur Früherkennung eines Rückfalls (Krebs-Rezidivs) sowie als Instrument zur Verlaufskontrolle.

Einzelheiten zum Test

Art der Probe

Blutprobe

Analysezeitraum

Ca. 7 Tage

Krebsart

Alle Krebsarten

Abschließende Ergebnisse

7 – 10 Tage

Größe der Probe

7 – 10 ml peripheres Vollblut

Preis*

700 €

* Die Preise der Tests unterliegen, je nach Land, teilweise zusätzlichen örtlichen Steuern bzw. der Umsatzsteuer. Die Preise können in Gebieten variieren, die der Gerichtsbarkeit eines Händlers unterliegen.

Nützliche Informationen

Für den Oncocount RGCC-Test sind 7 – 10 ml (peripheres) Vollblut erforderlich.

Hinweis

Die Verlaufskontrolltests sind nicht dafür geeignet, eine Krebsdiagnose zu bestätigen. Sie sind für die Krebs-Nachsorgeuntersuchung geeignet, um das Rückfallrisiko zu kontrollieren und den Gesundheitszustand der Patient:innen während und nach der Behandlung zu überwachen.

Hilfe und Schulung

RGCC unterstützt Sie telefonisch oder online bei der Durchführung des Tests und der Auswertung der Ergebnisse. Wir empfehlen unser TLMS-Trainingsprogramm für unsere Ärzte und Ärztinnen sowie Kooperationspartner. Senden Sie eine Email an unser Büro und Sie erhalten Ihre Zugangsdaten. Fragen Sie zusätzlich nach unserer RGCC Begrüssungs- und Informationsmappe mit all den wichtigen Unterlagen für einen leichten Start mit RGCC.

Wenn Sie mehr Informationen zu Oncocount RGCC erhalten möchten, kontaktieren Sie uns.

Nutzen Sie unseren „intelligenten Filter“, um herauszufinden, welcher Test für Ihre Patienten am besten geeignet ist.