Kontakt aufnehmen

Aggressiver Krebs

Wenn ein Arzt Ihren Krebs als „aggressiv“ bezeichnet, bedeutet dies, dass er schnell wächst und sich rasch verbreitet. Es ist kein medizinischer Fachbegriff zur Beschreibung des Erkrankungsfortschritts.[iii]

[iii] www.nhs.uk/common-health-questions/operations-tests-and-procedures/what-do-cancer-stages-and-grades-mean/

Apotheker

Ihr Apotheker stellt Ihnen alle Medikamente und Arzneien, die Ihnen zur Krebsbehandlung verschrieben wurden, zusammen, überprüft sie und übergibt sie Ihnen. Apotheker können Informationen zur Einnahme der Medikamente bereitstellen und mögliche Nebenwirkungen ansprechen.[xlvii]

[xlvii] www.healthcareers.nhs.uk/explore-roles/pharmacy/roles-pharmacy/pharmacist

Bildgebende Tests (Imaging-Tests)

Je nach der vermuteten Art der Krebserkrankung sind eventuell Imaging-Tests (Scans) erforderlich. Folgende Imaging-Tests werden zur Erkennung von Krebs verwendet: Aufnahmen der Knochen, CT-Scans (Computertomographie), MRI (Kernspintomographie), PET-Scans (Positronen-Emissions-Tomographie), Ultraschallaufnahmen und Röntgenaufnahmen.

Ein Arzt verwendet eine Kombination dieser Methoden, um den Krebs zuverlässig zu diagnostizieren.[xxix]

[xxix] www.cancer.org/treatment/understanding-your-diagnosis/tests/imaging-radiology-tests-for-cancer.html

Biologische Therapie

Biologische Therapien nutzen lebendige Organismen oder im Labor synthetisierte Versionen zur Krebsbehandlung. Zu den biologischen Therapien gehört die Immuntherapie, bei der das Immunsystem des Körpers stimuliert wird, gegen Krebszellen vorzugehen. Andere Formen der biologischen Therapie können Behandlungen zur Verlangsamung des Wachstums und Fortschreitens von Tumoren oder die Verwendung von Antikörpern sein, welche die Krebszellenaktivität stören können.[vi]

[vi] www.cancer.gov/about-cancer/treatment/types/immunotherapy/bio-therapies-fact-sheet

Biomarker

Biologische Marker (Biomarker) ermöglichen es Wissenschaftlern, das Geschehen innerhalb einer Zelle oder eines Organismus zu jedem Zeitpunkt zu erfassen. Durch die Untersuchung von Biomarkern im Körper können Wissenschaftler das Risiko von Krankheiten wie Krebs diagnostizieren, überwachen und sogar vorhersagen.[vii]

[vii] www.niehs.nih.gov/health/topics/science/biomarkers/index.cfm

Biopsie

Bei einer Biopsie werden kleine Gewebeteile von einer Geschwulst (einem Tumor) entnommen, um sie im Labor zu analysieren. Ein Spezialist, der „Pathologe“ genannt wird, untersucht die Gewebeprobe, um herauszufinden, ob sie Krebszellen enthält.[viii]

[viii] www.bupa.co.uk/health-information/cancer/cancer-terminology

Blutkreislauf

Der Blutkreislauf ist ein medizinischer Fachbegriff, der den Blutfluss im Körper beschreibt.[x]

[x] www.webmd.com/heart/anatomy-picture-of-blood#1

Blutzellen/Blutkörperchen

Das Blut in unserem Körper besteht aus einer Flüssigkeit namens Plasma und drei Arten von Blutzellen bzw. Blutkörperchen. Die roten Blutzellen transportieren Sauerstoff an das Gewebe. Die weißen Blutzellen bekämpfen Infektionen. Die Blutplättchen sorgen dafür, dass das Blut nicht gerinnt.[ix]

[ix] www.webmd.com/heart/anatomy-picture-of-blood#1

Carcinoma in situ

Wenn Sie die Diagnose „Carcinoma in situ“ erhalten, befinden sich die abnormen Zellen, die Krebszellen verursachen, an einer festen Stelle im Körper und haben noch nicht gestreut. Die Zellen, die mit Stadium 0 beschrieben werden, könnten sich unbehandelt zu Krebs entwickeln.[xvi]

[xvi] www.cancer.gov/publications/dictionaries/cancer-terms/def/carcinoma-in-situ#:~:text=Carcinoma%20in%20situ%20(CIS)%20is,tissue%20(see%20right%20panel).

Chemotherapie

Bei einer Chemotherapie greifen starke Medikamente die Krebszellen im Körper gezielt an und töten sie ab.[xviii]

Es gibt viele verschiedene Chemotherapie-Medikamente, darunter oral und intravenös verabreichte Mittel. Alle Chemotherapie-Medikamente unterbinden die Vervielfältigung der Krebszellen, sodass sich diese nicht mehr vermehren und im Körper ausbreiten.

[xviii] www.cancer.net/navigating-cancer-care/how-cancer-treated/chemotherapy/understanding-chemotherapy#:~:text=Chemotherapy%20is%20the%20use%20of,an%20effect%20on%20cancer%20cells.

DNA

Als DNA bezeichnet man das Erbgut im Körper, das Informationen darüber enthält, wie Zellen funktionieren, z. B. auch, wie sie wachsen und sich teilen. Krebs wird durch eine Störung unserer DNA verursacht, wodurch Zellen abnormal wachsen. Die Änderungen an unserer DNA können erblich bedingt sein, durch Kontakt mit Karzinogenen auftreten oder in einigen Fällen zufällig entstehen.[xxiii]

[xxiii] ghr.nlm.nih.gov/primer/basics/dna

Endokrine Therapie

Die endokrine Therapie ist ein anderer Begriff für die Hormontherapie.

Didn’t find an answer for your question? Get in touch with your local RGCC office.

Kontakt
Google Maps

By loading the map, you agree to Google's privacy policy.
Learn more

Load map